Home » Ziele » Albanien » Saranda

Saranda

Saranda ist eine kleine Stadt an der Südspitze der albanischen Riviera am Ionischen Meer. Jedes Frühjahr wird die ruhige Stadt von vielen Touristen geweckt. Touristen kommen, um die Sonne, das kristallklare Wasser, die günstigen Preise und das Nachtleben zu genießen.

Obwohl im Sommer in Saranda viel los ist, kannst du dennoch eine Herde Schafe oder Kühe auf den Hügelstraßen der Stadt rund um die Bucht sehen.

Erkunde Saranda und seine Umgebung! Hier findest du interessante Naturschönheiten und historische Sehenswürdigkeiten wie die antike Stadt Butrint und die Strände von Ksamil. Die Stadt liegt nur eine 30-minütige Fahrt von Korfu entfernt und ist somit ein beliebtes Ausflugsziel von der griechischen Insel.

Unterkunft

Das Zentrum von Saranda liegt in der Nähe des Hafens, einer Gegend mit der besten Auswahl an Restaurants und Geschäften. Der zentrale Platz heißt Parku Miqësia. Die Stadt liegt auf Hügeln und daher ist es gut daran zu denken, dass du häufig bergauf gehen musst, wenn du weit weg vom Strand untergebracht bist.

Sehenswürdigkeiten in Saranda

Butrint

Butrint

Foto: Päivi Ahola

Butrint, ein wahres archäologisches Juwel, liegt rund 18 Kilometer südlich von Saranda. Die archäologischen Funde von Butrint zeugen von prähistorischen Aktivitäten in der Region. Die Stadt diente im 6. Jahrhundert v. Chr. als griechische Polis und später als römische Kolonie. Heute kannst du die Ruinen alter römischer Bäder, ein griechisches Amphitheater und neuere Sehenswürdigkeiten wie die Basilika und die Festung auf dem Hügel besichtigen.

Butrint wurde im Jahre 1992 nach dem Sturz der kommunistischen Regierung von Enver Hoxha zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Website: whc.unesco.org
Wegbeschreibung: Ein Taxi vom Zentrum dauert ca. 30 Minuten und kostet ca. 10-15 €. Du kannst auch einen lokalen Bus nehmen, der 45 Minuten dauert und 100 LEK kostet (ungefähr 0,80 €). Der Bus von Saranda fährt stündlich von 6.30 bis 16.30 Uhr.

Der Bus von Butrint fährt stündlich zwischen 7.30 und 17.30 Uhr. Die letzte Bushaltestelle in Butrint ist ein Parkplatz vor dem Eingang zu Butrint. Die erste Bushaltestelle in Saranda befindet sich an der Ecke Rruga Mitat Hoxha und Rruga Jonianet. Der Bus stoppt auch an der Ecke Rruga Flamurtari-Rruga Skënderbeu, Hotel Butrinti und Hotel Oasi.

Schloss Lëkurësi

Besuche die Burg von Lëkurësi, um den besten Blick über Saranda zu erhalten. Die Burg wurde im 16. Jahrhundert vom osmanischen Herrscher Sultan Süleyman dem Prächtigen erbaut. Der Sultan wollte damit den Hafen von Saranda schützen, nachdem er Korfu angegriffen hatte.

Im Schloss befindet sich ein Restaurant mit einer Terrasse, in dem du Speisen und Getränke genießen kannst.

Wegbeschreibung: Die Burg liegt ca. 4 km vom Hafen von Saranda entfernt. Mit dem Taxi dauert es ungefähr 10 Minuten und kostet ungefähr 5 €, oder zu Fuß dauert es ungefähr 45 bis 60 Minuten.

Saranda Strände

Saranda Strand

Foto: evenfh – stock.adobe.com

Saranda ist von Kiesstränden umgeben, die sich alle sehr ähnlich sind. An den Stränden findest du zahlreiche Restaurants und Bars mit Speisen und Getränken.

Im Vergleich zu Saranda sind die Strände der Nachbarstadt Ksamil noch schöner, aber im Sommer genauso voll mit Sonnenanbetern.

Ksamil

Ksamil Strand

Wunderschöne Strände von Ksamil mit kristallklarem Wasser. Foto: lichterfasst - stock.adobe.com

Ksamil ist ein kleines Küstendorf, das etwa 15 Kilometer südlich von Saranda liegt. Ksamil Strände und Inseln sind sehr schön mit kristallklarem Wasser.

Die kleinen Ksamil-Inseln, die sich vor dem Dorf befinden, sind eine weitere schöne Attraktion.

Wegbeschreibung: Fahre mit dem lokalen Butrint-Bus nach Ksamil. Steige vor Butrint an einer Bushaltestelle aus. Der Bus fährt stündlich von 6.30 bis 16.30 Uhr von Saranda ab und von Butrint stündlich von 7.30 bis 17.30 Uhr ab. Es dauert ungefähr 5-10 Minuten von Butrint nach Ksamil. Die Fahrt von Saranda dauert ca. 35 Minuten. Eine Taxifahrt von Saranda nach Ksamil dauert ca. 25 Minuten.

Einkaufen

Die Einkaufsmöglichkeiten in Saranda sind begrenzt. Es gibt mehrere Bekleidungsgeschäfte in der Stadt, aber die Auswahl ist begrenzt, hauptsächlich bestehend aus lokalen Bekleidungsmarken. Große internationale Bekleidungsmarken gibt es hier nicht.

Preise in Saranda

Albanien ist eines der günstigsten Reiseziele in Europa. Dies ist einer der Hauptgründe, warum es Touristen anzieht. Die Preise in Saranda sind für die meisten von uns einfach fantastisch. Das Nötigste für die Reise, wie Unterkunft, Essen und Getränke passen in jedes Budget.

Unten findest du einige Beispiele für Restaurant- und Hotelpreise in Saranda. Die Kosten für Hotelzimmer sind Medianpreise bei Booking.com.

Produkt

Pizza im Restaurant

Steak im Restaurant

33 cl Bier im restaurant

Hotelzimmer, 3-4* (April)

Hotelzimmer, 3-4* (Juli)

Preis

€5-7

€14

€1.5

€60

€87

Anreise nach Saranda

Korfu: Der nächstgelegene internationale Flughafen befindet sich in Korfu, Griechenland, eine 30-minütige Fährfahrt von Saranda entfernt. Ab Korfu gibt es je nach Jahreszeit ein bis vier tägliche Abfahrten. Die schnelleren Tragflügelboote benötigen 30 Minuten und die langsameren Fähren 70 Minuten. Die Tragflügelboote und Fähren erreichen den Hafen im Zentrum von Saranda.
Fahrpläne der Fähren: ionianseaways.com

Tirana: Der Flughafen Tirana ist der nächstgelegene internationale Flughafen in Albanien. Der Bus nach Saranda fährt 6-7 mal am Tag von West-Tirana ab. Du findest den Ort in Google Maps unter „Terminal i Autobuzave të Jugt“. Er ist als Eagle-Kreisverkehr bekannt und liegt etwa 3 Kilometer vom Zentrum von Tirana entfernt. Die Fahrt kostet 13 € und dauert je nach Haltestelle ca. 6 Stunden. Es ist ein rustikaler Kleinbus und deswegen keine luxuriöse Art zu reisen. Die letzte Station ist Parku Miqësia im Zentrum der Stadt. Busse nach Tirana fahren ebenfalls am selben Platz ab.
Busfahrpläne: gjirafa.com

Wetter in Saranda

Saranda, Albania

Foto: Päivi Ahola

Winter: Von Dezember bis Februar ist es bewölkt und regnerisch. Die täglichen Höchsttemperaturen schwanken zwischen 5 und 15 °C. Nachts können die Temperaturen häufig unter 0 °C fallen.

Frühling: Von März bis Mai gibt es weniger Regenfälle und die Sonne scheint häufiger. Die Tageshöchsttemperatur im März steigt auf 10-15 °C, und im Mai sind es bereits 20 °C.

Sommer: Von Juni bis August ist Sonnenschein garantiert. Die Temperatur steigt ständig auf 30 °C und darüber.

Herbst: September ist immer noch ein warmer Monat und die Temperatur bleibt deutlich über 20 °C. Mitte Oktober kühlt das Wetter auf 20 °C ab und es beginnt häufiger zu regnen. Im November liegt die Temperatur bereits bei 15 °C.

---

Text: Ville Ryynänen
Fotos: Ville Ryynänen, Päivi Ahola & Adobe Stock

Andere Strandziele auf dem Balkan

guest
0 Kommentare zu Saranda
Inline Feedbacks
View all comments