Home » Ziele » Portugal » Matosinhos

Matosinhos

Die Hafenstadt Matosinhos liegt zwischen dem Flughafen Porto und der Stadt Porto. Der ansonsten trübe Blick auf Wohnwohnungen wird durch einen weitläufigen Strand mit weißem, feinem Sand erfrischend.

Als geschäftige Hafenstadt hat Matosinhos immer frischen Fisch zur Verfügung, der Besucher sogar aus Porto anzieht. Die Restaurantstraße am Hafen bietet mit Sicherheit etwas für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Matosinhos ist ein gut geeignetes Ziel für Tagesausflüge sowie Strandurlaube von ein paar Tagen, kombiniert mit einer Städtereise nach Porto.

Unterkünften

Die U-Bahnlinie zeigt auf der Karte fünf Stationen an. Das Stadtzentrum liegt rund um die Bahnhöfe Brito Capelo und Matosinhos Sul. Anderswo im Zentrum gibt es deutlich weniger Geschäfte und Restaurants usw. Je näher am Strand, desto besser für die Unterkunft. Das gesamte Zentrum erstreckt sich über einen ebenen Grund.

Die Kirche Bom Jesus de Matosinhos (auf der Karte markiert) liegt 1,5 Kilometer vom Sandstrand entfernt.

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Matosinhos

Forts

Forte de São Francisco Xavier

Castelo do Queijo

Castelo do Queijo

Castelo do Queijo befindet sich am südlichen Ende des Strandes. Für den Zugang zum Fort und zu den Mauern wird eine geringe Eintrittsgebühr erhoben.

Auf der anderen Seite des Hafens und des Flusses in Leça da Palmeira befindet sich ein etwas größeres Fort, das jedoch nicht für Besucher zugänglich ist.

Surfen

Surfen in Matosinhos

Matosinhos ist das Zentrum des Surfens in der Region Porto, da es im Vergleich zu beispielsweise Porto weit weniger Felsen im Wasser gibt. Obwohl es am Atlantik oft windig ist, wird Matosinhos dennoch als geeigneter Strand für Anfänger eingestuft.

Es gibt mehrere Surfbrettverleihgeschäfte und Surfschulen am Strand. Wenn Sie langsamere Aktivitäten bevorzugen, ist unter anderem auch SUP-Boarding verfügbar.

Igreja Paroquial do Senhor Bom Jesus de Matosinhos

Igreja Bom Jesus de Matosinhos

Die größte Kirche in Matosinhos, die dekorative Bom Jesus de Matosinhos, befindet sich in der Nähe der U-Bahn-Station (Endstation der Linie) von Senhor de Matosinhos.

Sea Life

Das Aquarium von Porto, Sea Life, befindet sich am südlichen Ende des Matosinho-Strandes neben dem Kreisverkehr bei dem Fort.

Für weitere Informationen: visitsealife.com.

Foz do Douro

Der Hafenbezirk von Porto, Foz do Douro, liegt viel näher an Matosinhos als das Zentrum von Porto. Von das Fort Castelo do Queijo bis zum Fluss Douro dauert es nur etwas mehr als eine halbe Stunde zu Fuß. Auf dem Weg können Sie Strandrestaurants, das Viertel Foz do Douro sowie einen herrlichen Blick auf das Meer und die Strände genießen.

Foz do Douro

Foz do Douro

Der Strand

Matosinhos Strand

Auch Ende Juni gibt es am Strand genügend freien Platz.

Der weitläufige Strand von Matosinhos entfaltet sich direkt vor dem Zentrum. Dieser weiße, feine Sandstrand liegt daher in der Nähe aller Dienstleistungen, mit einigen Restaurants auch am Strand.

Aufgrund des angrenzenden Hafens ist das Wasser nicht von bester Qualität, aber dennoch gut zum Schwimmen geeignet. Darüber hinaus bleibt die Wassertemperatur des Atlantiks in Nordportugal auch im Sommer unter 20 °C, weshalb Matosinhos möglicherweise kein ideales Urlaubsziel für Schwimmbegeisterte ist. Stattdessen eignet sich der Strand am besten zum Sonnenbaden und Surfen.

Matosinhos Strand

Die Küstenlinie wird durch die Flut stark verschoben.

Das Essen

Gegrillte Makrelen und Sardinen.

Gegrillte Makrelen und Sardinen.

Matosinhos ist bekannt für seine Fischgerichte. Neben dem Hafen gibt es jeden Morgen / Vormittag einen Fischmarkt, auf dem die Fischer ihren Fang abladen. Damit hat jedes Restaurant in der Stadt am Nachmittag garantiert frische Zutaten.

Es gibt gute Restaurants rund um das Zentrum von Matosinhos, aber auf der Straße von Heróis de França, nördlich des Strandes, gibt es viele davon. Im Sommer verwenden die Restaurants der Straße Holzkohlegrills nebeneinander, um ihre Fleisch- und Fischgerichte zuzubereiten. Auch wenn Sie nicht essen möchten, sollten Sie wegen der Aromen durch die Straße bummeln.

Es gibt Gerichte für jeden Geldbeutel. Zum Beispiel Lachsgerichte sind für portugiesische Verhältnisse teuer (über 20 Euro). Leckere Portionen Makrele und Sardine mit Beilagen (siehe das Bild oben) kosten dagegen nur rund 10 Euro.

Gegrillte Sardinen

Heróis de França, Matosinhos

Die Restaurantstraße Heróis de França

Einkaufen

Obwohl es im Stadtzentrum einige Einkaufsmöglichkeiten gibt, ist es keineswegs ein Einkaufsparadies.

In NorteShopping, dem größten Einkaufszentrum in der Region Porto, gibt es eine vielseitige Auswahl an Geschäften. Es kann mit der U-Bahn-Linie Porto (die einzige von Matosinhos aus) erreicht werden. Die Ausfahrt befindet sich an der Station Sete Bicas. Die Fahrt dauert etwa 15 bis 20 Minuten, und NorteShopping ist etwa 400 bis 500 Meter zu Fuß vom Bahnhof entfernt.

Porto ist eine ausgezeichnete Einkaufsstadt. Wenn Sie weitere 15 Minuten mit der U-Bahn von Sete Bicas zur Station Bolhão fahren, gelangen Sie zur Haupteinkaufsstraße von Porto, der Rua de Santa Catarina.

Das Vila do Conde Fashion Outlet liegt an der U-Bahnlinie B hinter dem Flughafen (Link).

Die Matosinhos-Markthalle befindet sich neben der U-Bahn-Station Mercado in der Nähe der Brücke nach Leça da Palmeira.

Vom Flughafen nach Matosinhos

Matosinhos liegt zehn Kilometer vom internationalen Flughafen Porto entfernt. Metro ist eine einfache Reisemöglichkeit:

  • Gehen Sie vom Flughafen Porto durch die Unterführung zur U-Bahnstation.
  • Nehmen Sie die erste U-Bahn, die die Station verlässt. Da der Flughafen die Endstation der E-Linie ist, gibt es nur eine Richtung.
  • Verlassen Sie die Station Senhora da Hora und wechseln Sie zum gegenüberliegenden Pier (wenn sich die Richtung ändert). Nehmen Sie die nächste ankommende U-Bahn mit dem Endziel Senhor de Matosinhos.
  • Im Zentrum von Matosinhos gibt es mehrere Stationen. Die wichtigsten sind auf der Karte markiert.

Die U-Bahn-Karte finden Sie hier.

Das Wetter

Eine Fußgängerzone hinter dem Strand von Matosinhos

Eine Fußgängerzone hinter dem Strand.

Die Sommer sind ziemlich trocken mit einem angenehmen Klima. An der Küste Nordportugals sind die Sommertemperaturen normalerweise etwa 10 °C niedriger als im Landesinneren. Die Tagestemperaturen liegen normalerweise zwischen 22 und 26 °C, und 30 °C wird selten überschritten. Die kühle Brise vom Atlantik kühlt selbst die heißesten Tage ab.

Bei Temperaturen, die selbst im Hochsommer oft unter 20 °C liegen, können die Abende kühl sein und geeignete Kleidung ist nützlich.

Von Herbst bis Frühling ist das Wetter mild und regnerisch.

--
Text und Bilder: Jussi Ryynänen

Alle Reiseziele in Portugal

guest
0 Kommentare zu Matosinhos
Inline Feedbacks
View all comments